FREIE WÄHLER WMK

FREIE WÄHLER Kreistagsfraktion vom 27.04.2022

Briefkopf der FREIE WÄHLER Kreistagsfraktion Werra-Meißner

Titel

Ermittlung des Wohnbedarfs im Landkreis

Antrag

Sehr geehrter Herr Kreistagsvorsitzender Lenze, im Namen der FREIE WÄHLER-Kreistagsfraktion bitte ich um die Aufnahme des folgenden Antrages auf die Tagesordnung der kommenden Kreistagssitzung: Der Kreisausschuss wird unter Beteiligung aller Kommunen des Landkreises beauftragt, den konkreten Wohnbedarf und ggf. konkreten Mangel an bezahlbarem Wohnraum (differenziert nach Lage, Größe, Ausstattung) zu ermitteln. Dafür ist auch die Vergabe einer Studie zu prüfen. Die Finanzierung einer solchen Studie ist mit den beteiligten Kommunen im Vorfeld zu vereinbaren.

Begründung

Die Gründung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft oder die Auflage eines Förderprogramms zur Gewährung eines Sanierungszuschusses für die Schaffung neuen Wohnraums erfordert vorab den Wohnbedarf differenziert, ggf. durch eine Studie, zu eruieren. Für die Ermittlung käme die strukturierte Befragung von Behörden sowie von Personen, die sich regelmäßig professionell auf dem Wohnungsmarkt bewegen (Immobilienmakler, Wohnungsbaugesellschaften und Berufsbetreuer) in Betracht.

Sollte eine Ermittlung durch die kommunalen Verwaltungen nicht möglich sein, soll die Vergabe einer Studie geprüft werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.