FREIE WÄHLER WMK

Das Ergebnis steht fest

Erste Landrätin der FREIEN WÄHLER HESSEN

59,74% für Nicole Rathgeber in der Stichwahl

Liebe Wählerinnen und Wähler,

vielen Dank für Ihr Vertrauen und Stimmen für die neue Landrätin des Werra-Meißner-Kreises. Ich gratuliere und danke Nicole Rathgeber herzlich. Mein Dank gilt allen, die Nicole Rathgeber unterstützt haben. Auch den Mitbewerbern für den fairen Wahlkampf. Jetzt gilt es, dass die Landrätin zum Wohle unseres Kreises von allen unterstützt wird. Ihr/Euer Claus Wenzel KV FREIE WÄHLER Werra-Meißner

Anbei das Wahlergebnis: Votemanager (externer Link; Stand: 08.11.2021)

Beitrag Hessenschau: Hessenschau (externer Link; Stand 08.11.2021)

 

Landratswahl 2021:: Nicole Rathgeber ist die erste Landrätin im Werra-Meißner-Kreis © C. Wenzel

Stand des Wohnungsbaues im WMK

FREIE WÄHLER Kreistagsfraktion vom 15.10.2021

Briefkopf der FREIE WÄHLER Kreistagsfraktion Werra-Meißner

Titel

Bericht des Kreisausschusses zum Stand des Wohnungsbaues im Werra-Meißner-Kreis

Antrag

Der Kreisausschuss wird beauftragt, im Ausschuss für Kreisentwicklung, Wirtschaft und Verkehr einen Bericht zur Lage und Entwicklung des Wohnungsbaues im Werra-Meißner-Kreis zu geben. Dabei soll dargelegt werden, warum der Bau von Wohnungen im Kreisgebiet entgegen der hessenweiten Entwicklung zurückging und wie aus Sicht des Kreisausschusses der Wohnungsbau gefördert werden soll.

Begründung

In einem HNA-Zeitungsbericht vom 11.10.2021 wird unter Bezugnahme auf eine Erhebung des Hessischen Statistischen Landesamtes informiert, dass 2020 im Werra-Meißner-Kreis 38 Prozent weniger Wohnungen gebaut wurden als im Vorjahr. Im Vergleich zu anderen hessischen Kreisen und Städten steht der Werra-Meißner-Kreis diesbezüglich auf dem letzten Platz. Hier ist der Kreistag gefordert zu handeln.

Finaler Wahlkampfstand

Impressionen aus der Kreisstadt

Unser finaler Wahlkampfstand heute in Eschwege im schönen und l(i)ebenswerten Werra-Meißner-Kreis

Vielen Dank an Nicole Rathgeber für Ihren/Deinen engagierten und fairen Wahlkampf. Neben Ihrer Fachkompetenz und Verwaltungserfahrung würde Sie unserem Landkreis ein sympathisches Gesicht schenken. Der amtierende Landrat war auch erst 36 Jahre bei seiner Erstwahl und vorher kein Bürgermeister. Wir bitten um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme bei der Wahl von Nicole Rathgeber zur ersten Landrätin im Werra-Meißner-Kreis.

Landratswahl 2021:: Nicole Rathgeber tritt an, um die erste Landrätin im Werra-Meißner-Kreis zu werden  © C. Wenzel

Landratskandidatin Nicole Rathgeber

Die Zeit ist reif

Unsere Kandidatin für die erste Landrätin im Werra-Meißner-Kreis

Mit der Volljuristin Nicole Rathgeber, 38 Jahre jung, bieten wir mehr als eine Alternative für das Amt der Landrätin. In Leitungsfunktion bei der Bundesagentur für Arbeit in Kassel bringt sie Führungs- und Verwaltungserfahrung von außen mit. Als Ortsvorsteherin von Grebendorf überzeugt die gebürtige Wanfriederin mit ihrer sympathischen und zupackenden Art. Durch ihre Arbeit nah an den Bürgern kennt sie die Sorgen und Nöte der Menschen. Nicole Rathgeber ist kommunalpoitisch unverbraucht. Sie kann über Partei- und Fraktionsgrenzen im Kreistag hinweg vermitteln.

Landratswahl 2021:: Nicole Rathgeber tritt an, um die erste Landrätin im Werra-Meißner-Kreis zu werden  © C. Wenzel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.